XING
twitter
linkedin
facebook
skip to Main Content
MR_3593_1100x300
Viele haben mehr Talente, als Sie wissen.

T. C. Boyle
schiff_1100
Man muss es sich so einrichten, dass
einem das Ziel entgegen kommt.

Theodor Fontane
Wachstum-1
Auch aus Steinen, die einem in den Weg
gelegt werden, kann man Schönes bauen.

Goethe
Wachstum
Es ist nie zu spät, das zu werden, was
man hätte sein können.

George Eliot
Veränderungen
Entdecken Sie neue Sichtweisen.

Margit Reinhardt: Training & Coaching für die Balance von Kopf und Herz

Mal Hand aufs Herz: Wie gut klappt bei Ihnen das Zusammenspiel von Kopf und Herz? Oder von Kopf und Bauch? Das ist gar nicht so selbstverständlich, wie es auf den ersten Blick aussieht: da machen sich Gedanken selbstständig, kommen Ihnen in die Quere und Sie sehen plötzlich nur einen riesigen Problemberg vor sich. Oder Ihnen stehen Ihre eigenen Emotionen und manchmal sogar Sie selbst im Weg. Mit der Folge, dass Sie zwar irgendwie funktionieren, sich aber auch fragen, ob es auch entspannter oder souveräner gehen könnte? Ja, immer dann, wenn Sie Hirn und Herz in Balance bringen, verfügen Sie über Ihr gesamtes Potenzial und damit haben Sie einfach mehr Handlungsmöglichkeiten.

So geht’s: steuern Sie sich kompetent und souverän durch Ihren Alltag – mit den Trainings- und Seminarangebot von Mare Seminare Karlsruhe

Wenn Sie durch komplexe Anforderungen und Stress aus der Balance kommen, verbrauchen Sie viel mehr Energie, als notwendig. Eine hohe Anspannung ist anstrengend. Mit einem gezieltem Training oder einem individuellen Einzel- oder Businesscoaching erreichen Sie mehr Gelassenheit und sind dann, wenn es darauf ankommt, konzentriert und präsent. Eine bewusste Selbststeuerung ermöglicht es Ihnen, Ihr Wissen und Ihr Können gezielt einzusetzen und dabei achtsam mit sich und dem Umfeld zu bleiben.

weiterlesen

Vieles erleben wir ja so nebenbei: ein komisches Bauchgefühl, das Skepsis zur Folge hat, oder die Art Ihrer Gedanken, die sich auf die Stimmung auswirkt und zu gereizten Reaktionen führen kann. Das wirkt sich weiter aus, auf Ihre Kollegen zum Beispiel. Um wieder zur Ruhe zukommen, greifen Sie vielleicht zu der Schokolade in der Schublade… Wenn Sie wieder entspannt sind, haben Sie auf einmal die Idee, wie Sie das Problem lösen können. Doch es geht auch anders! Zum Beispiel mit einer Stärkung Ihrer Ressourcen durch das ZRM (Züricher Ressourcenmodell), mentalen Techniken oder Elementen aus dem Embodiment (wie Gedanken und Vorstellungen auf den Körper wirken und umgekehrt).

Sie sehen, das Zusammenwirken von Kopf und Herz können Sie wirksam unterstützen, stärken und stabilisieren. Damit Sie mit Energie Ihre persönlichen Herausforderungen meistern! Deswegen setze ich Elemente aus dem Coaching, etwa zur Selbstreflexion, auch in meinen Seminaren ein.

Gehirn und Herz als Ihre starken Partner

Themen für Seminare oder für ein Einzel- oder Businesscoaching

Kopf und Herz in Balance

icon_gesundheit_2a

Aktives Lernen im Beruf

icon_gehirn_2

Wirkungsvoll Präsentieren

icon_praesentieren_2

Lebensbegleitendes Lernen

icon_demografie_2

Wissensweitergabe im Unternehmen

icon_coaching_2

Bringen Sie Kopf und Herz in eine gute Balance. Mit Mare Seminare Karlsruhe erlernen Sie, wie Sie die Balance zwischen Herausforderungen und Überforderung immer wieder neu ausloten und Ihre Ressourcen bewusst stärken. Die stärkende und positive Wirkung von Achtsamkeit und Resilienz sind gut erforscht und werden inzwischen in vielen Unternehmen eingesetzt. Dabei geht es jeweils um die innere Ruhe und Widerstandskraft. Das lernen Sie zum Beispiel im Seminar zur Stressbewältigung kennen:

weiterlesen

Auch hier geht es um die Wechselwirkungen zwischen Kopf und Herz. Was gibt Ihnen Energie? Was sind Ihre Werte und inneren Überzeugungen? Oder wann und warum stehen Sie sich selbst im Weg? Das können Antreiber sein, etwa der des Perfektionismus. Auf Dauer verschlingen sie viel Energie. Wie Sie sich auf vielfältige Art und Weise immer wieder in eine gute Balance bringen, erfahren Sie im Seminar zum Stressmanagement oder ganz individuell im begleitenden Coaching. Ob Sie Führungskraft sind, ein Team leiten oder als Privatperson weiterkommen wollen. Sie werden souveräner und gelassener agieren können!

Die Lizenz zum Lernen – aktiv und selbstorganisiert!

Das Lernen verändert sich rapide. Die Digitalisierung beeinflusst und verändert das Lernen. In Zukunft wird es noch stärker individualisiert sein. Das bedeutet, jeder ist für sich selbst verantwortlich. Im Seminar „Aktives und selbstgesteuertes Lernen im Beruf“ eignen Sie sich die Grundlagen der Selbstlernkompetenz an. Damit Sie für das lebensbegleitende Lernen gut aufgestellt sind.

weiterlesen

Ob Sie sich in neue Arbeitsgebiete einarbeiten oder sich schnell das notwendige Wissen aneignen, um ein Problem zu lösen. Die Selbstlernkompetenz beinhaltet etwa, wie Sie Ihren Lernbedarf checken, Ihr Lernen planen und reflektieren. Oder wann es Sinn macht, sich in Lerntandems zusammen zu schließen oder sich als Mentor zur Verfügung zu stellen. All diese Aspekte werden in dem Lernseminar bearbeitet.

Seminar selbstgesteuertes Lernen in Karlsruhe

Damit Sie in der Informationsmenge nicht untergehen!

In einer Informationsgesellschaft mangelt es nicht an Wissen, das Gegenteil ist der Fall. Deswegen ist der souveräne Umgang mit der Vielfalt der Informationen notwendig. Das erfahren Sie im Seminar „Effektiv und schneller Lesen“. Wie Sie sich schnell einen Überblick verschaffen, die Spreu vom Weizen trennen und sich auf das Wesentliche konzentrieren,

weiterlesen

um sich das Wichtige merken zu können. In diesem Lese-Seminar von Mare Seminare Karlsruhe lernen Sie etwa Schnelllesetechniken kennen, um sich einen Überblick zu verschaffen und Sie stärken Ihre Konzentration.

Teilen Sie Ihr Wissen – mit Visualisierungen

Natürlich wollen Sie Ihr Wissen teilen und Ihre Ideen und Lösungsansätze Ihren Kollegen oder Kunden vorstellen. Aber wie klappt das am besten? Im Seminar „Präsentieren mit Pfiff und Stift“ oder im individuellen Businesscoaching arbeiten Sie an Ihrer Wirkung. Das Handwerkzeug des Visualisierens, etwa am Flipchart oder am Whiteboard ist ein spannendes Element, damit die Zuhörer beteiligt werden und nicht abschalten oder auf ihr Smartphone umschalten.

weiterlesen

Diese Art der Präsentation verbindet Kopf und Herz miteinander, denn nüchterne Fakten erhalten ein Gesicht, werden lebendig. Und es ist viel leichter, als Sie im ersten Moment denken! Im Businesscoaching erarbeiten Sie sich mentale Strategien, um mit Nervosität oder Lampenfieber souverän umzugehen. Wenn der Kopf frei von Vorbehalten oder Glaubenssätzen wie „Vor anderen Menschen zu sprechen, kriege ich nicht hin!“ ist, haben Sie genau die Energie, die Sie für Ihren wirkungsvollen Auftritt oder Ihre Präsentation brauchen.

Visualisieren lernen im Seminar oder Coaching

Demografie ist ein Gewinn für Ihr Unternehmen!

Die Selbststeuerung hat natürlich auch die Flexibilität im Blick. Das betrifft insbesondere den Demografischen Wandel und das damit verbundene lebensbegleitende Lernen. In dem Seminar „Motiviert am Lernen dranbleiben – mit 50+ erst recht!“ geht es um die Reflexion der eigenen Lernbiografie – auf welche Kompetenzen und Fähigkeiten können Sie oder Ihre Mitarbeiter bauen? Wo soll die Entwicklung in den nächsten 10 oder 20 Jahren hingehen? Wie kann das Erfahrungswissen genutzt werden und trotzdem die Flexibilität erhalten bleiben? Wie gelingt es, mit guter Motivation am lebenslangen Lernen dranzubleiben oder Altes loszulassen und umzulernen?

weiterlesen

Mitarbeiter mit Erfahrungswissen haben schon viele Veränderungen erlebt. Es kann schon eine Herausforderung sein, auch den eigenen Blickwinkel immer wieder bewusst zu verändern, um neue Möglichkeiten auszuloten oder Routinen kritisch zu hinterfragen. Die damit verbundenen Chancen oder Risiken wahrzunehmen und das, was sich bewährt hat, in neue Abläufe zu überführen oder das Wissen in Form eines Mentoring weiterzugeben.

Mentoring bewahrt mehr als Daten und Fakten

Wenn Mitarbeiter das Unternehmen verlassen, nehmen diese ihr persönliches Wissen um Abläufe, Prozesse und vor allem ihr Beziehungsnetzwerk mit. Hier kann ein Mentoring die Wissensweitergabe im Unternehmen sichern. Oft wird die Dimension des Erfahrungswissens gerade in Punkto Beziehungsnetzwerk unterschätzt.

weiterlesen

Das kann das Netzwerk nach außen, zu Kunden und Lieferanten, sein. Dieses ist bestimmt in Form von Zahlen und Fakten dokumentiert. Aber sie ersetzen nicht die persönlichen Erfahrungen und Besonderheiten einer jahrelangen Beziehung. Scheinbar belanglose Nebeninformationen sind oft so selbstverständlich, dass sie in einer internen Übergabe nicht erwähnt werden. Ein gezieltes Mentoring sichert die Wissensweitergabe im Unternehmen. Das kann eine direkte Begleitung einer Wissensweitergabe sein oder ein moderiertes Mentoring, indem das Erfahrungswissen direkt an Kollegen oder Nachfolger weitergegeben wird. Zusätzlich kann es in Form von Wissenslandkarten so dokumentiert werden, dass es von Kollegen genutzt und für die Zukunft darauf aufgebaut werden kann. In dem Seminar für Wissensmanagement und Mentoring erfahren Sie mehr über die Aspekte der Wissensweitergabe.

Einzel-, Business- und Lerncoaching: Entfalten Sie Ihr Potenzial!

Eine Informations- und Wissensgesellschaft braucht starke und doch in sich ruhende Persönlichkeiten. Damit Sie hier über gute Navigationskenntnisse verfügen, um Kopf und Bauch in Balance zu bringen und Ihr Potenzial weiter zu entwickeln, nutzen Sie doch das individuelle Coaching von Mare Seminare Karlsruhe. Hier können Sie Ihre Werte erkunden, Ihre Glaubenssätze hinterfragen oder Ihren Antreibern auf die Schliche kommen. Zudem haben Sie die Chance, neues Verhalten zu erproben, Ihren Blickwinkel zu verändern oder Entscheidungen mit der gesamten Kompetenz von Hirn und Herz zu treffen. Ein Einzelcoaching  oder ein Businesscoaching unterstützt Sie entsprechend Ihren Zielen.

weiterlesen

Vielleicht neigen Sie dazu, sich zu verausgaben, weil Sie alles richtig gut machen wollen. Oder gar perfekt sein wollen und so Stunde um Stunde an der Präsentation sitzen, weil es immer noch etwas zu verbessern gibt. Oder es fällt Ihnen schwer, ‚Nein’ zu sagen, obwohl Sie schon so viel um die Ohren haben. Wenn das ein oder andere auf Sie zutrifft, sind Ihre inneren Antreiber aktiv. Diese verbrauchen viel Energie, die Ihnen woanders fehlt. Im Coaching lernen Sie, Ihre Antreiber zu regulieren und Ihre Selbstfürsorge zu stärken. Mit einem auf diese Art gut gefüllten Ressourcenkoffer steuern Sie sich souveräner durch Ihren Alltag.

Mögliche Themen für ein Einzelcoaching für Privatpersonen

  • Wie können Sie trotz äußerer Herausforderungen innerlich gelassen bleiben?
  • Welche Veränderungen sind der Antrieb für Sie, um sich weiter zu entwickeln?
  • Wollen Sie gezielt Ihre Sichtweise verändern, um sich Neues vorzustellen?
  • Können Sie es überhaupt zulassen, anders als gewohnt zu denken?
  • Wie ist Ihre bisherige Herangehensweise, wenn Sie Probleme lösen oder mit Veränderungen umgehen wollen?

Mögliche Themen für ein Businesscoaching:

  • Wo soll es für Sie hingehen, in 5 oder 10 Jahren? Was sind Ihre Schwerpunkte?
  • Wollen Sie in Stresssituationen souveräner agieren?
  • Wie können Sie mit Ihren Emotionen besser klarkommen?
  • Wie können Sie sich mental gut auf wichtige Gespräche vorbereiten?
  • Wie motivieren Sie sich immer wieder neu, wenn es zäh wird?

Für Ihre berufliche Weiterentwicklung kann ein Lerncoaching eine gute Option sein.

Ist ein Seminar oder Coaching interessant für Sie? Dann rufen Sie mich an oder schreiben eine kurze Mail. Der Ersttermin ist kostenfrei!

Der erste Schritt …

Wann ist der beste Zeitpunkt, damit zu beginnen? Wenn Sie eine innere Unruhe spüren, kann es an der Zeit sein, etwas zu verändern. Wenn Sie unzufrieden mit sich selbst und immer wieder gereizt oder weniger gut drauf sind. Oder wenn sie vor Entscheidungen stehen und unschlüssig sind, was Sie tun sollen oder wollen. Oder einfach deswegen, weil Sie immer wieder im gleichen Gedankenkarussell landen und endlich einen Weg da raus finden wollen.

… erfordert Mut

Wenn Sie dadurch die eigenen Ziele wieder entdecken oder die Lust auf Neues aktiveren können, hat es dieser mutige Blick auf sich selbst gelohnt. Oder wenn es gelingt, neue Ansätze dafür zu finden, wie Sie mit den eigenen Emotionen und Bewertungen angemessen umgehen können. Insbesondere dann, wenn es richtig kniffelig wird oder wenn Sie hundertprozentig gefordert sind.
Wenn Sie sich regelmäßig selbst reflektieren, ihr bisheriges Denken und Agieren überprüfen, dann schaffen Sie jeweils eine gute Basis. Von dieser können Sie sich immer wieder neu ausrichten, um die Wellen der Veränderungen zu meistern.